Monika Biermann

Home»Künstler»Monika Biermann

Liebeserklärung an die Natur


Kurzportrait

Monika Biermann, 1977 in Polen geboren, malt seit frühester Kindheit. Nach Abschluss des Kunstgymnasiums studierte sie Kunsterziehung und arbeitete als freischaffende Künstlerin. Im Zentrum ihres Werks steht die Schönheit und Reinheit der Natur mit all ihren Sinneseindrücken. Unter dem weiten Himmel und beim Malen fühlt sich die Künstlerin gleichermassen frei. Wie kaum jemand versteht sie es, subtilste Licht- und Farbstimmungen einzufangen und das Unberührte sichtbar zu machen. Ihr Malstil ist dem Impressionismus verwandt, doch mit einer auf das Wesentliche reduzierten, ansatzweise abstrakten Bildsprache. Monika Biermanns beachtliches Gesamtwerk ist technisch brillant, hoch ästhetisch und berührend: eine Augenweide für alle, die nach Harmonie und Schönheit suchen. Ihre Bilder wurden in der Schweiz, in Österreich, Italien, Frankreich und Polen gezeigt. Zahlreiche Werke befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen. Die Künstlerin lebt und arbeitet in der Schweiz.

 

Biografisches

  • 1977    geboren in Radom, Polen
  • 1996    Abschluss Kunstgymnasium in Radom mit dem Titel „Konservator für Elemente der Architektur & Skulptur“
  • 2002    Magister in Kunsterziehung bei Prof. Henryk Hoffmann, Universität Radom, Polen
  • 2003    Übersiedlung in die Schweiz und Arbeit als freischaffende Künstlerin

Gruppenausstellungen

  • 2012    Altstadthalle Zug, Schweiz
  • 2012    Villa Meier-Severini, Zollikon, Schweiz
  • 2011    Altstadthalle Zug, Schweiz
  • 2011    Galerie zur Baliere, Frauenfeld, Schweiz
  • 2011    Galerie Arrigoni, Baar, Schweiz
  • 2011    Galerie Atelier Z, Paris, Frankreich
  • 2011    Art Innsbruck, Österreich
  • 2010    Mostra Internationale di Pittura, Rom, Italien
  • 2010    Galerie Kunstdach, Uster, Schweiz
  • 2009    GGA Casino Saal, Affoltern a.A., Schweiz
  • 2009    Galerie Elektrownia, Radom, Polen
  • 2008    RW Fine Arts Collection Ltd., Winterthur, Schweiz
  • 2008    Oxyd Kunsträume, Winterthur, Schweiz
  • 2008    Kunstpalast, Krakau, Polen
  • 2007    International Picture Biennale: Quadro Art 2007, Lódz, Polen
  • 2007    Casino Saal, Affoltern a.A., Schweiz
  • 2002    Staatsbibliothek Radom, Polen

Einzelausstellungen

  • 2014    Galerie Art Mathieu, Olten, Schweiz
  • 2013    Mu’s Vinothek, Affoltern a.A., Schweiz
  • 2012    Regionalbibliothek, Affoltern a.A., Schweiz
  • 2009    A1 M.O.V.E., Zürich, Schweiz
  • 2008    Forum Zugerland Galerie, Steinhausen, Schweiz
  • 2008    Schaufenstergalerie, Zürich, Schweiz
  • 2007    Galerie am Märtplatz, Affoltern a.A., Schweiz
  • 2006    Zürcher Kantonalbank, Affoltern a.A., Schweiz
  • 2002    Galerie Resursa, Radom, Polen

Webseite der Künstlerin

 

* * *

Short Profile

Monika Biermann was born in Poland in 1977. She has been painting since her childhood. After graduating from an art-oriented grammar school, she studied Art and Education and then began working as an artist. Her work is dedicated to Nature’s beauty and purity with all its sensuous impressions. Painting or just being outdoors make Monika Biermann feel free. She catches the most subtle impressions of light and color like nobody else, making visible something pure and unaffected. Her style is related to Impressionism, but with an artistic language that is reduced to the essence and partly abstract. Monika Biermann’s extensive oeuvre is technically brilliant, highly aesthetic, and moving: a feast for the eye for all who appreciate harmony and beauty. Her oil and acrylic paintings have been exhibited in Switzerland, Austria, Italy, France, and Poland. Many of her works of art are held in private and public collections. The artist lives and works in Switzerland.


Biographical Sketch

  • 1977   Born in Radom, Poland
  • 1996   Graduation from an art-oriented gymnasium in Radom, focusing on the conservation of architectural and sculptural elements
  • 2002   Master in Art and Education with Prof. Henryk Hoffmann, University of Radom, Poland
  • 2003   Relocation to Switzerland and work as an artist

Group Exhibitions

  • 2012    Altstadthalle Zug, Switzerland
  • 2012    Villa Meier-Severini, Zollikon, Switzerland
  • 2011    Altstadthalle Zug, Switzerland
  • 2011    Galerie zur Baliere, Frauenfeld, Switzerland
  • 2011    Galerie Arrigoni, Baar, Switzerland
  • 2011    Galerie Atelier Z, Paris, France
  • 2011    Art Innsbruck, Austria
  • 2010    Mostra Internationale di Pittura, Rom, Italy
  • 2010    Galerie Kunstdach, Uster, Switzerland
  • 2009    GGA Casino Saal, Affoltern a.A., Switzerland
  • 2009    Galerie Elektrownia, Radom, Poland
  • 2008    RW Fine Arts Collection Ltd., Winterthur, Switzerland
  • 2008    Oxyd Kunsträume, Winterthur, Switzerland
  • 2008    Kunstpalast, Krakau, Poland
  • 2007    International Picture Biennale: Quadro Art 2007, Lódz, Poland
  • 2007    Casino Saal, Affoltern a.A., Switzerland
  • 2002    Staatsbibliothek Radom, Poland

Solo Exhibitions

  • 2014    Galerie Art Mathieu, Olten, Switzerland
  • 2013    Mu’s Vinothek, Affoltern a.A., Switzerland
  • 2012    Regionalbibliothek, Affoltern a.A., Switzerland
  • 2009    A1 M.O.V.E., Zürich, Switzerland
  • 2008    Forum Zugerland Galerie, Steinhausen, Switzerland
  • 2008    Schaufenstergalerie, Zurich, Switzerland
  • 2007    Galerie am Märtplatz, Affoltern a.A., Switzerland
  • 2006    Zürcher Kantonalbank, Affoltern a.A., Switzerland
  • 2002    Galerie Resursa, Radom, Poland

Artist’s website (in German)

Comments are closed.